Bollerwagen Strand

Strand Bollerwagen : Die 5 besten Modelle im Vergleich

Es ist Sommer, die Ferien haben begonnen und der wohlverdiente Urlaub steht ins Haus. Dieses Mal soll es mit Kind und Kegel ans Meer gehen. Dann kommt der Tag, an dem der Ausflug an den Strand dann endlich ansteht! Jetzt müssen nur noch Kühlbox, Handtücher, Badesachen, Sandförmchen, Sonnenschirm, Strandmuschel etc. von der Unterkunft oder Auto zu eurem persönlichem Platz an der Sonne gebracht werden. Doch wie das alles transportieren ohne sich abzuschleppen? Hierfür gibt es eine einfache Lösung: Strand Bollerwagen eignen sich hervorragend, um beim Strandurlaub alles von A nach B zu transportieren. Selbst eure Kinder könnt ihr im Strand Bollerwagen umherfahren, wenn sie nach einem aktiven Badetag müde werden und keine Lust mehr auf Laufen haben.

Ich habe 15 Bollerwagen für den Strand miteinander verglichen und daraus meine Top 5 Empfehlungen auf dieser Seite zusammengstellt. Vielleicht ist der perfekte Bollerwagen für euch ja schon dabei? Worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch einen Bollerwagen für den Strand kaufen möchtet, erfahrt ihr weiter unten in diesem Artikel.

Strand Bollerwagen Vergleich: Meine Top 5 Empfehlungen

Meine Top 5 findet ihr hier in der Übersicht:

#1 Allrounder: Bollerwagen von Kesser

Der Bollerwagen von Kesser* darf mit 80 Kilogramm belastet werden. Er eignet sich neben den Transport von mehreren Kindern auch für die Beförderung von schwereren Dingen im Alltag. Seine sehr breiten Geländeräder aus Vollgummi sind wie für den Strang gemacht, denn sie lassen den Wagen nicht so schnell einsinken. Gleichzeitig eignen sie sich auch für andere Untergründe wie Waldboden oder Asphalt. Noch dazu sind sie recht leise.

Bollerwagen Strand

Das Packmaß ist im Vergleich sehr gering und beträgt gerade einmal 0,57 m x 0,60 m x 0,15 m. Durch die Dicke von nur 15 cm passt der Bollerwagen von Kesser in jeden Kofferraum. Noch dazu ist das Gefährt recht günstig zu haben. Bedenken solltet ihr aber, dass der Wagen kein Dach besitzt. Beim Kindertransport solltet ihr daher auf ausreichenden Sonnenschutz für die Kleinen achten.

Der faltbare Strand Bollerwagen von Kesser ist sehr beliebt. Internetrezensenten loben, dass das Gefährt ein richtiger Outdoor Bollerwagen für „offroad“-Gelände sei. Auch für den Hundetransport oder Einkauf sei er geeignet. Andere Rezensenten wünschen sich eine Bremse und eine längere Zugstange. Diese sei für sehr große Personen ab ca. 1,90 m etwas zu kurz.

Den Bollerwagen von Kesser könnt ihr euch hier genauer anschauen*.

2# Meine Empfehlung: Fuxtec Bollerwagen JW-76C

Fuxtec ist eine der beliebtesten Bollerwagen-Marken und steht für Qualität made in Germany. Beim Fuxtec JW-76C* fallen sofort die vielen praktischen Extras auf, den dieser Bollerwagen gut geeignet für den Strandausflug machen.

Strandwagen

Der faltbare Bollerwagen hält eine Belastung mit 70 Kilogramm aus. Er besitzt weiche, breite und große (20 cm Durchmesser) Vollprofilreifen aus Polyurethan (PU), die ihn recht kippscher machen. Durch die Feststellbremse an den Vorderrädern steht der Wagen auch an Abhängen sicher. Der JW-76C besitzt eine Lenkdeichsel. Dadurch dreht sich die Achse mit den Vorderrädern beim Bewegen der Zugstange mit. Das erleichtert euch das Manövrieren durch den Sand und trägt zur Kippsicherheit bei. Das Stahlgestell verleiht dem Wagen Stabilität. Der Wagen hat ein minimales Packmaß mit gerade einmal 15 cm Breite und lässt sich dadurch gut verstauen.

Dieser Wagen ist besonders für den Ausflug mit euren Kindern geeignet. Das abnehmbare Dach mit UV-Filter schützt die Kleinen vor starker Sonneneinstrahlung oder vor Regen, sollte sich das schöne Wetter plötzlich ändern. Zusätzlichen Stauraum bietet die praktische Hecktasche und zwei Getränkehalter. Mit diesem Fuxtec Bollerwagen könnt ihr also allerhand transportieren!
Fuxtec bietet außerdem noch mehrere Extras an, mit denen man das Gefährt nachrüsten kann. Passende Anschnallgurte, Kühltaschen, Regencape, Mückenschutz und Luftpolstermatten machen das Fahren noch sicherer und komfortabler.

Der Fuxtec Bollerwagen* ist sehr beliebt. Internetrezensenten loben die Qualität der Reifen sowie die einfache Lenkung durch die Deichsel. Andere Kunden fänden es vorteilhafter, wenn die Bremsen durch einen Griff festgemacht werden könnten und das Dach etwas besseren Regenschutz bieten würde.

3# Preistipp: Bollerwagen von Izzy Sport

Die Firma Izzy Sport bietet einen soliden, schnörkellosen Strandwagen mit Dach. Durch seinen geringen Preis eignet sich der Izzy-Bollerwagen* gut für „Bollerwagen-Einsteiger“.

Strand Bollerwagen

Das Stahlrohrgestänge ist mit bis zu 80 Kilogramm belastbar und bietet auf der gepolsterten Fläche Platz für zwei Kinder. Die Gummiräder mit Profil sind mittelgroß, womit ihr gut durch den Sandstrand, aber auch anderen Untergründen fahren könnt. Eine einfach konstruierte Bremse an den Vorderrädern schützt den Wagen vor dem Wegrollen. Mit rund 10 Kilogramm ist dieses Modell ein echtes Leichtgewicht unter den Bollerwagen.

Internetrezensenten loben das Preis-Leistungs-Verhältnis des Izzy-Bollerwagens* und seine vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Andere Rezensenten sind ebenfalls zufrieden, empfehlen aber, die Schrauben vor der ersten Nutzung nachzuziehen.

4# Premium-Tipp: Bollerwagen „SmartCruiser“ von elvent

elvent SmartCruiserDie Firma elvent aus Baden-Württemberg stellt sehr hochwertige Bollerwagen her, die keine Wünsche in Punkto Qualität und Sicherheit offenlassen. Die Bollerwagen der Premiumklasse haben daher einen etwas höhreren Preis. Sie eignen sich vor allem für diejenigen, die ihr Gefährt oft für den Kindertransport nutzen und ein langlebiges Produkt wünschen, das bis in alle Details durchdacht ist. Ich habe den elvent SmartCruiser* und seinen „großen Bruder“, den WagonPro*, am Strand getestet. Den detaillierten Bericht könnt ihr im Artikel zu elvent Bollerwagen nachlesen.

SmartCruiser InnenansichtInnenraum

Der SmartCruiser ist gepolstert und bietet Platz für zwei Kinder von 1-4 Jahren. Die Kleinen könnt ihr dank des 5-Punkt-Gurtsstems (ähnlich wie bei einem Kinderwagen) sicher anschnallen. Das Gurtsystem ist schon beim Bollerwagen dabei und muss nicht extra dazu bestellt werden. Ihr könnte es aber auch abnehmen, falls ihr nur Gegenstände transportieren wollt.

Der Innenraum bietet rund 112 Liter Platz. In der Hacktasche, die ebenso schon zum Lieferumfang gehört, habt ihr noch mehr Verstaumöglichkeiten für eure Strandutensilien oder empfindliche Gegenstände, die nicht unter den Kinderpopos landen sollten. Der Wagen besitzt ein abnhembares Sonnendach.

Räder und Bremse

Bollerwagen RäderDie Hinterräder sind mit ihrem Durchmesser von rund 28 cm sehr groß. Sie machen den Wagen daher ideal für den Strandausflug, da er auch mit Vollbeladung nicht so tief einsacken kann. Die Vorderräder sind etwas kleiner und damit gut manövrierbar. Den Test am Strand hat der elvent Bollerwagen sehr gut gemeistert. Ohne Probleme ließ er sich mit der Zugstange durch den Sand ziehen. Auch auf festen Untergrund hat er mich durch seine leisen Räder und gute Lenkbarkeit überzeugt.

Bollerwagen BremseAn dem Bollerwagen gefällt mir besonders die Bremse. Diese ist ähnlich wie bei einem Kinderwagen konstruiert: Nur ein Tritt auf die Bremsstange genügt.

Zugstange und Schiebegriff

Praktisch ist auch, dass der Bollerwagen neben der Zugstange zum Ziehen auch noch einen höhenverstellbaren, lederummantelten Griff zum Schieben hat. Das Ziehen klappt im weichen Sand zwar deutlich besser, auf festen Gelände ist die Schiebefunktion jedoch sehr nützlich. So habt ihr die Kleinen immer im Blick. Ein weiteres sinnvolles Detail ist, dass die Zugstange zurückfedert, wenn ihr sie loslasst. Damit hat elvent ein Manko von anderen Bollerwagen gelöst. Bei vielen anderen Gefährten fällt die Stange nämlich auf den Boden, wenn ihr sie nicht festgesteckt.

Aufbau

elvent SmartCruiserIm Gegensatz zu einigen anderen Bollerwagen kommt der SmartCruiser noch nicht komplett montiert zu euch nach Hause. Mit wenigen einfachen Handgriffen müsst ihr noch die Bremse sowie die Räder befestigen. Etwas Fummelarbeit bereitetet das Dach, das man mit Druckknöpfen befestiget – ähnlich wie beim Pavillon.

Fazit

Insgesamt macht der SmartCruiser Bollerwagen einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck. Er kommt mit einer „Vollausstattung“ und lässt kaum Wünsche offen: Ein integriertes Anschnallsystem, viel Stauraum, eine sehr leicht bedienbare und feste Bremse, eine gute Federung, ein Sonnendach mit UV-Schutz, ein zusätzlicher Schiebegriff und eine Trinkflaschenhalterung.

Wer auf gute Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit setzt, für den ist der SmartCruiser* der perfekte Bollerwagen für den Strand.

5# Lastentier: Bollerwagen von Berger

Der faltbare Bollerwagen von Berger* ist mit seinem Füllvolumen von 129 Litern und Belastbarkeit von 100 Kilogramm ein echtes Lastentier unter den Strandwagen. Mit ihm lassen sich noch mehr bzw. sperrige Gegenstände ohne Probleme transportieren. Und auch eure Kids sitzen auf der gepolsterten Ladefläche zwischen den besonders hohen Seitenwänden (Stoffhöhe ca. 36 cm) bequem.

Strand BollerwagenDer Berger Strand Bollerwagen hat große, aber etwas schmalere Vollgummireifen, die durch ihr Profil auch in unebenen Untergrund Halt finden. Da die Reifen etwas schmaler sind, empfiehlt es sich, den Bollerwagen am Strand nicht bis zur Belastungsgrenze zu füllen. Bei anderen Untergründen können die 100 Kilo aber voll ausgeschöpft werden.

Trotz der voluminöseren Konstruktion ist das Packmaß mit 40 x 20 x 80 cm noch recht gering. Durch sein Gewicht von 13,3 Kilogramm liegt der Wagen im Mittelfeld.

Internetrezensenten loben die Stabilität und Größe des Bollerwagens von Berger*. Andere Kunden wünschen sich eine bessere Lenkfähigkeit.

Ratgeber: Wissenswertes über Strand Bollerwagen und Tipps für den Kauf

In folgenden Ratgeber erfahrt ihr, für ein Strand Bollerwagen die beste Wahl ist und was ihr beim Kauf beachten solltet.

Für wen eignen sich Strand Bollerwagen?

Strand Bollerwagen oder Strandwagen sind vielseitig einsetzbar und praktisch für Eltern, Wassersportler, Gruppen etc.

Elter können ihren Nachwuchs ganz einfach in den Bollerwagen setzen und diesen ziehen. Das ist vor allem nützlich an heißen Sommertagen, wenn die Kleinen quengelig werden beim Laufen. Für die Kids ist es ein riesen Spaß, wenn die Erwachsenen die Arbeit erledigen müssen. Neben euren Kindern könnt ihr auch andere Dinge wie Verpflegung, Strandutensilien und Spielsachen im Wagen verstauen.

Wegen des großen Packvolumens ist ein Bollerwagen für den Strand auch perfekt für Wassersportler geeignet. Sie können damit einen Teil der Ausrüstung transportieren, falls es vor Ort keine Aufbewahrungsmöglichkeit für das Equipment gibt. Anstrengendes Schleppen entfällt.

Holz BollerwagenDie Wagen eignen sich auch für Gruppen. Wer gerne am Strand feiert, der findet im Bollerwagen viel Platz für Getränke, Snacks und Lautsprecher. Für einen romantischen Abendausklang am Meer könnt ihr mit dem Bollerwagen Feuerholz zum Strand transportieren. So ein Bollerwagen für den Strand ist also sehr vielseitig einsetzbar.

Unter den vielen Modellen, die sich in punkto Materialien, Farben, Größen und Extras unterscheiden, findet jeder das passende Gefährt.

Was unterscheidet einen Strand Bollerwagen von anderen Bollerwagen?

Besonders geeignet für euren Urlaub am Meer sind Bollerwagen mit folgenden Eigenschaften:

  • breite und große Reifen
  • Reifen aus Vollgummi oder Luftreifen
  • höhenverstellbare Zugstange
  • großes Packvolumen
  • faltbare Konstruktion
  • bei Kindertransport: Sonnendach

Sand ist ein sehr weicher Untergrund, in dem ihr mit einem nicht passenden Bollerwagen leicht einsinken oder euch festfahren könnt. Dies stellt daher besondere Ansprüche an die Reifen, Stabilität und Kippsicherheit des Wagens. Für den Strand sind besonders breite und große Reifen aus Vollgummi oder Luftreifen zu empfehlen. Im Gegensatz dazu eignen sich Reifen beispielsweise aus Hartplastik eher für asphaltierte Straßen oder befestigte Waldwege.

Ein Bollerwagen für den Strand sollte außerdem eine Zugstange haben. Manche Bollerwagen sind so konstruiert, dass sie lediglich schiebbar sind. Beim Schieben würde der Wagen aber nur in den Sand hineinfahren statt über den Sand zu gleiten. Wenn ihr Kinder transportiert, empfehle ich euch auch einen Bollerwagen mit Dach zu kaufen. Beim Strandausflug ist es meist sehr sonnig und das Wasser reflektiert die Sonnenstrahlen noch zusätzlich. Mit einem Dach sind die Kleinen besser vor der Sonneneinstrahlung geschützt.

Am Meer ist es zudem oft windig und der Wagen kann schnell mal nass werden – sei es durch die planschenden Kinder oder einen unerwarteten Wetterumschwung. Es empfielt sich daher ein Modell mit wasserabweisendem und witterungsbeständigem Material zu kaufen. Faltbare Bollerwagen mit Kunststoffummantelung erfüllen diese Kriterien in der Regel.

Bollerwagen für Strand – auch für andere Bereiche geeignet?

Nicht alle Bollerwagen sind für den Strand geeignet. Alle Strand Bollerwagen sind aber auch für andere Untergründe geeignet.

Breite Gummireifen machen den Strandwagen zu einem richtigen Outdoor Bollerwagen, der sich auch für andere Ausflüge „offroad“ wie in Wald und auf Wiesen eignet. Die Gefahr im Matsch stecken zu bleiben ist durch die großen Reifen gering. Luftreifen sind besonders flexibel und passen sich jedem Untergrund gut an.

Tipps für den Kauf von Strand Bollerwagen

Ich gebe euch nun einige Hinweise, Tipps und Empfehlungen für die Auswahl des richtigen Bollerwagens.

Räder und Reifen

Für Strand Bollerwagen eignen sich breite und große Räder.

Die Reifen spielen bei der Auswahl des Strand Bollerwagens eine entscheidende Rolle. Die im Handel erhältlichen Bollerwagen sind mit Reifen aus hartem Kunststoff, aus Vollgummi oder Luftreifen ausgestattet. Die Reifen können verschiedene Größen haben und auf unterschiedliche Art gesteuert werden.

Breite Reifen haben einen besseren „Grip“. Je größer der Durchmesser des Rades, desto schwerer fährt sich der Wagen im weichen Boden fest oder sinkt ein. Dadurch lässt sich euer Gefährt viel leichter über den Sand ziehen. Vom Material her eignen sich verschiedene Modelle für den Strand. Vollgummireifen oder Kunststoffräder mit Profil, zum Beispiel aus PU (Polyurethan), haben einen großen Vorteil: Sie können keinen „Platten“ bekommen, da sie nicht mit Luft gefüllt werden. Luftreifen haben dagegen den Vorteilsind dagegen auf harten Untergrund deutlich leiser als Kunststoffreifen. Da ihr wahrscheinlich auch abseits des Strands unterwegs seid, solltet ihr diese Aspekte in eure Überlegungen einfließen lassen.

Dämpfung

Hat der Bollerwagen besonders große Luftreifen, wirkt sich das zusätzlich noch dämpfend auf die Bewegung aus. Dies ist vor allem bei holprigen Untergründen praktisch. Hochwertige Bollerwagen mit Kunststoffrädern haben zum Teil auch eine eingebaute Dämpfung.

Lenkung und Manövrierbarkeit

Bollerwagen für den Strand sollten eine Zugstange haben. Eine bewegliche Vorderachse  erleichtert das Manövrieren im Sand.

Bollerwagen werden entweder durch eine Zugstange gezogen oder durch einen Schiebegriff geschoben. Hochwertige Bollerwagen bieten sogar beide Möglichkeiten. Bei der Lenkung gibt es ebenfalls zwei unterschiedliche Bauarten. Die Gefährte haben entweder bewegliche Vorderachsen oder starre Vorderachsen mit schwenkbaren Rädern. Bei beweglichen Vorderachsen dreht sich die Achse mit der Bewegung der Zugstange mit. Bei einer starren Achse sind die Räder frei und unabhängig voneinander um 360 Grad beweglich.

Eine starre Vorderachse erleichtert das Manövrieren im weichen Sand und trägt zur Kippsicherheit bei. Beim Test am Strand konnten aber auch Modelle mit starrer Achse und schwenkbaren Rädern überzeugen.

Bremsen

Eine Bremse fixiert den Bollerwagen. Sie trägt zur Sicherheit beim Kindertransport bei.

Einige zurzeit erhältlichen Bollerwagenwagenmodelle haben keine Bremse. Am Strand selbst benötigt man diese meist auch nicht. Nutzt ihr das Gefährt aber auch zu anderen Gelegenheiten, empfehle ich ein Modell mit Bremsen zu wählen. Stellt ihr den Bollerwagen ab, kann er durch die Fixierung nicht wegrollen. Die Kleinen können sich dann im Wagen bewegen, ohne ihn ins Rollen zu bringen. Auch auf ansteigendem Gelände sind Bremsen hilfreich. Sie erhöhen die Sicherheit eures Gefährts.

Es gibt verschiedene Bremskonstruktionen. Einige Modelle haben zwei mit dem Fuß bedienbare Feststellbremsen direkt an den Vorderreifen. Hochwertige Modellen sind sogar mit einer praktischen Bremsleiste zum Treten ausgestattet – etwa wie bei Kinderwägen.

Packmaß und Eigengewicht

Fuxtec Bollerwagen

Faltbare Bollerwagen mit kleinem Packmaß eignen sich zum Transport im Auto am besten.

Gerade im Urlaub ist der Kofferraum des Autos meist recht voll beladen. Daher empfehle ich, auf das Packmaß des Strand Bollerwagens zu achten. Ideal sind ist es, wenn der Bollerwagen faltbar ist. Faltbare Bollerwagen lassen sich ganz leicht und mit nur wenigen Handgriffen auseinanderklappen. Zum Zusammenfalten müsst ihr müsst lediglich an einer Lasche in der Mitte des Wagens ziehen. Eine Fixierung hält den Wagen zusammen. Zusätzlich kann noch eine Schutzhülle über das kleine Paket gezogen werden.

Das Gewicht eures Gefährts sollte in Relation zur Ausstattung stehen. Es gibt zwar Bollerwagen-Leichtgewichte um die 10 Kilogramm. Ein geringeres Gewicht deutet kann aber auf eine niedrigere Qualität hindeuten. Wichtige Teile wie das Gestell, Scharniere und Achsen sollten jedoch robust verarbeitet sein. Mehr als 17 kg sollte der Bollerwagen jedoch nicht auf die Waage bringen, um noch alltagstauglich zu sein.

Zulässiges Gewicht und Kapazität

Mit dem Bollerwagen möchte man allerhand Dinge oder die Kinder transportieren. Daher solltet ihr bei der Auswahl des richtigen Strand Bollerwagens neben dem zulässigen Gewicht auch prüfen, ob die Maße für eure persönlichen Bedürfnisse ausreichend sind. Eine große Familie hat hier sicher andere Ansprüche als ein Paar mit Hund. Es gibt Lastentiere, die man mit mehr als 100 Kilogramm Gewicht beladen werden können. Dies könnte interessant sein, wenn ihr auch im Alltag schwere Dinge transportieren wollt, beispielsweise im Garten.

Material

Bei der Auswahl des Strand Bollerwagens ist die Materialqualität wichtig, um ein langlebiges Produkt zu erhalten.

Ich empfehle ein robustes Gestell mit Pulverbeschichtung (Stahlrohr oder Aluminium) und eine reißfeste und witterungsbeständige Stoff-Ummantelung. Holz Bollerwagen sollten eine witterungsfeste Lackierung haben und für den transport leicht auseinanderzubauen sein.

Rahmen und Zugstange

Der Rahmen bzw. das Fahrgestell ist das Rückgrat des Wagens und sollte möglichst stabil sein. Fahrgestell sowie die Zugstange bestehen meist aus Aluminium oder Stahlrohr. Aluminium ist in der Regel etwas leichter als Stahl. Ein Stahlgestell kann jedoch mit mehr Gewicht belastet werden. Strand Bollerwagen sollten außerdem eine Pulverbeschichtung haben. Diese schützt das Material vor (Salz-)Wasser, sodass sich kein Rost bilden kann.

Seitenteile

Ein faltbarer Bollerwagen hat meiste eine Stoff-Ummantelung. Diese sollte robust, reißfest, witterungsbeständig und leicht zu reinigen sein. Viele Hersteller verarbeiten daher hochwertiges Polyester oder Nylon. Ein Anhaltspunkt für die Reißfestigkeit des Materials ist die Denier-Zahl. Diese Zahl kennen manche vielleicht vom Strumpfhosen-Kauf – dort auch mit „DEN“ bezeichnet. Sie gibt das Gewicht pro Fadenlänge und damit die Dicke der Fäden an. Je höher der Wert, desto stärker ist der Stoff. 600 DEN (oder auch „600D“) ist ein guter Richtwert.

Besonderheit Holzbollerwagen

Holz BollerwagenNeben den klappbaren Bollerwagen mit Stoffummantelung gibt es auch die klassische Version aus Holz. Diese ist sehr robust und solide, eignet sich aber nur bedingt für den Strandurlaub. Meist sind die Holz Bollerwagen nicht faltbar und passen daher schwerer in ein Auto. Bei manchen Holz Bollerwagen kann man jedoch die Seitenwände abbauen und die Zugstange abschrauben. Dadurch sind sie zwar besser zu verstauen, das Ganze ist jedoch deutlich umständlicher als bei den faltbaren Exemplaren. Außerdem ist das Packmaß größer. Wer sich dennoch für ein Holzgefährt entscheidet, dem empfehle ich ein Modell mit einer witterungsfesten Lackierung zu wählen. Eine Decke macht den Transport für die Kinder deutlich bequemer.

Kindertransport

Bollerwagen mit Personentransport-Zulassung sind für den Kindertransport zu empfehlen. Sicherheitsgurte und Haltegriffe erhöhen die Sicherheit. Polsterung und Sonnendach machen das Fahren im Wagen komfortabel.

Kinder lieben es, wenn ihre Eltern sie mit dem Bollerwagen umherfahren. Die Tragkraft reicht dafür auf jeden Fall aus. Polster sorgen für eine gewisse Bequemlichkeit. Ein Dach schütz die Kleinen vor zu starker Sonneneinstrahlung. Ist das Dach höhenverstellbar, könnt ihr den Schutz je nach Sonnenstand anpassen. Für schlechtes Wetter kann der Wagen auch noch mit einem Regenschutz ausgestattet werden.

beim Kindertransport steht die Sicherheit an erster Stelle. Bollerwagen, die ausdrücklich für den Personentransport zugelassen, müssen dabei besondere Kriterien erfüllen. Im Wagen sollten Haltegriffe und Sicherheitsgurte vorhanden sein, damit die Kleinen nicht herausfallen können. Hat der Bollerwagen das Siegel Geprüfte Sicherheit (GS-Zeichen), könnt ihr sichergehen, dass der Wagen einer Sicherheitsüberprüfung durch Experten unterzogen wurde. Diese prüfen die Kippsicherheit, die Verarbeitung, die Überlast sowie die Rad- und Deichselstellung.

Ein Bollerwagen eignet sich für Kinder, die bereits eigenständig sitzen können.

Ideal ist er für ein Alter zwischen ein und vier Jahren. In den Internetrezensionen kann man aber lesen, dass damit auch ältere Kinder transportiert werden.

Extras

Besonders, wenn man Kinder transportiert, ist eine zusätzliche Hecktasche praktisch. Diese kann man außen am Strandwagen befestigen und dort alle empfindlichen Gegenständen wie Smartphone, Kameras oder Geldbeutel unterbringen. Für manche Modelle gibt es außerdem weitere Extras Getränkehalter, eine integrierte Kühlbox, Anschnallgurte, Regenschutz etc. Bei der Produktauswahl solltet ihr darauf achten, ob die von euch gewünschten Extras auch für das jeweilige Produkt passen.

Fazit zum Strand Bollerwagen

Wenn ihr mit euren Kids einen Ausflug ans Meer plant oder eure Habseligkeiten an den Strand transportieren wollt, sind Strand Bollerwagen die ideale Lösung für euch. Die outdoortauglichen Gefährte sind vielseitig einsetzbar und damit ein praktischer Begleiter bei Ausflügen in der Stadt, in der Natur oder für eure Einkäufe. Die Auswahl an Produkten ist sehr groß, sodass jeder den perfekten Strand Bollerwagen für seine Bedürfnisse finden kann.

Meine Empfehlung

Fuxtec BollerwagenWenn ihr einen Bollerwagen für den Strand kaufen wollt, empfehle ich euch den Fuxtec JW-76C*. Was macht ihn zum perfekten Strandbegleiter?

  • breite Reifen mit Feststellbremse
  • Sonnendach
  • praktische Gepäcktasche und Getränkehalter
  • auf vielen Untergründen einsetzbar
  • kleines Packmaß
  • gute Qualität made in Germany
  • verschiedene Farben erhältlich (wie braun, lila, braun, grau, rot, blau)
  • preisliches Mittelfeld (rund 139 Euro)
  • viele zusätzliche Etras erhältlich wie eine Regenhülle* oder Anschnallgurt* erhältlich.